Über BAfF

Am 11. April 2018 hat sich die Berliner Allianz für Freiheitsrechte gegen das von Thomas Heilmann, Heinz Buschkowsky und anderen angestrebte Volksbegehren gegründet. Die Berliner Allianz für Freiheitsrechte will, dass sich Parteien und Zivilgesellschaft gleichermaßen gegen den Ausbau von Videoüberwachung und für die Freiheitsrechte der Menschen einsetzen.

Gründungsmitglieder der BAfF sind:

Organisationen

Aktion Freiheit statt Angst e.V. Aktion Freiheit statt Angst e.V. wendet sich gegen die Einschränkung der bürgerlichen Freiheiten durch staatliche und private Stellen und kämpft für den Erhalt der Privatsphäre.
Unsere Themen sind neben dem Schutz der Grundrechte auch die Informationsfreiheit und der Schutz von Whistleblowern.
Berlin-Mitte gegen Überwachung Die Bürgerinitiative aus Berlin-Mitte untersucht und bekämpft die anziehende Überwachungssituation in Deutschland. Bürger und Abgeordnete sind für die Gefahren zu sensibilisieren, die aus der Überwachung durch Landes- oder Bundesbehörden, durch das Ausland oder durch die Privatwirtschaft entstehen.
Datenschutzraum e.V
Deutsche Vereinigung für Datenschutz (DVD) e.V.
Digitalcourage e.V.
Fanrechtefonds
Humanistische Union e. V., Landesverband Berlin-Brandenburg Die Humanistische Union ist eine unabhängige Bürgerrechtsorganisation. Seit unserer Gründung 1961 setzen wir uns für den Schutz und die Durchsetzung der Menschen- und Bürgerrechte ein.

Wir engagieren uns für das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit und wenden uns gegen jede unverhältnismäßige Einschränkung dieses Rechts durch Staat, Wirtschaft oder Kirchen.

Internationalen Liga für Menschenrechte e.V.

Parteigliederungen

Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverband Friedrichshain-Kreuzberg Der KV Friedrichshain-Kreuzberg ist einer der größten grünen Kreisverbände von Bündnis 90/Die Grünen und stellt die einzige direkt gewählte grüne Bundestagsabgeordnete. Wir verstehen uns als grün-links-alternative Bürgerrechtspartei. Wir brauchen keine gläsernen Bürger*innen, sondern Maßnahmen, die wirklich mehr Sicherheit bringen – aber nicht auf Kosten der Freiheit
Bündnis 90/Die Grünen, Landesarbeitsgemeinschaft Netzpolitik
Die Linke Berlin, Landesarbeitsgemeinschaft Demokratie & Bürgerrechte
Die Linke Berlin, Landesarbeitsgemeinschaft Netzpolitik
Grüne Jugend Berlin
Junge Liberale Berlin
Piratenpartei Berlin Die PIRATEN Berlin sind Teil einer internationalen Bewegung, die Freiheitsrechte und direktdemokratische Beteiligung auf ihre Fahne geschrieben hat. Die Achtung der grundrechtlich garantierten Privatsphäre, bestmöglicher Datenschutz, Transparenz des Staatswesens und das Recht auf Informationsfreiheit in allen staatlichen Angelegenheiten gehören zu den wichtigsten Zielen. PIRATEN setzen sich weltweit für freien Wissensaustausch (Open Access) und ein zeitgemäßes Urheber- und Patentrecht ein.

Privatpersonen

  • Max Althoff, Rechtsanwalt
  • Rebecca Cotton, IT Produktmanagerin
  • Martin Delius, ehem. MdA, Die Linke
  • Christian Demmelmeier, Jurist
  • Dr. Rolf Gössner, Rechtsanwalt/Publizist, Internationale Liga für Menschenrechte
  • Rainer Hammerschmidt
  • Arno Hoffmann
  • Viktoria Kleinbongartz, Volljuristin
  • Herbert Nebel
  • Felix Rauch, Rechtsanwalt
  • Niklas Schrader, MdA, Sprecher für Datenschutz, Verfassungsschutz und Drogenpolitik für die Fraktion Die Linke im Abgeordnetenhaus von Berlin
  • Thilo Weichert, Netzwerk Datenschutzexpertise
  • Evelyn Westhoff